NICORETTE® - For every cigarette there's a NICORETTE® - Print Logo

Rauchausstieg mit NICORETTE® Kaugummi

Nicotinkaugummis liefern schnell und individuell Nicotin, so dass Entzugssymptome spürbar gelindert werden und die Raucherentwöhnung erleichtert wird.
Der NICORETTE® Kaugummi eignet sich für den sofortigen und für den schrittweisen Rauchausstieg. Außerdem kann der Kaugummi beim vorübergehenden Nichtrauchen angewendet werden.

Erhältlich als 2 mg und 4 mg in verschiedenen Geschmacksrichtungen: icemint, freshfruit, classic (Packungsgröße entweder 30 oder 105 Stück) 

 

Wirkweise

NICORETTE® Kaugummis setzen beim Kauen Nicotin frei, welches über die Mundschleimhaut aufgenommen wird.

Nicotinspiegel

 

Sofortiger Rauchstopp mit NICORETTE® Kaugummi

Die empfohlene Behandlungsdauer beträgt 3 Monate. Danach sollten die Patienten durch Reduktion der täglichen Dosis entwöhnt werden. Werden nur mehr 1-2 Kaugummis täglich verwendet, ist die Behandlung zu beenden.

Bei einem Zigarettenkonsum von bis zu 20 Zigaretten pro Tag verwenden Sie einen 2mg Kaugummi. Liegt Ihr Zigarettenkonsum bei über 20 Zigaretten pro Tag starten Sie mit dem 4mg Nicotinkaugummi. Einfach bei Rauchverlangen kauen oder etwa stündlich anwenden für 3 Monate. Danach schrittweise Reduktion der Anwendung.

8-12 Nicotinkaugummis, max. 24, pro Tag sind üblich. Wenn Sie mehr als 15 Stück der 2mg Kaugummis täglich verwenden, sollten Sie auf 4mg Kaugummi umsteigen.

 

Schrittweiser Rauchstopp mit NICORETTE® Kaugummi

Zur Verwendung des NICORETTE® Kaugummis für den schrittweisen Rauchstopp folgen Sie Schrittweise Rauchen aufhören. Auch nach sechs Monaten kann es zu Rückfallsituationen kommen. Hier ist es ratsam, ein Kaugummi zur Hand zu haben. Wenn dies trotz ernsthafter Bemühungen innerhalb von 9 Monaten ab Behandlungsbeginn nicht gelingt, ist professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.
 
 

Vorübergehendes Nichtrauchen mit NICORETTE® Kaugummi

Wenn Sie über bestimmten Zeiträume hinweg den Zigarettenkonsum einstellen möchten z.B. weil das Rauchen nicht gestattet oder erwünscht ist, wenden Sie den Kaugummi bei Rauchverlangen nach dem Kauschema an.
 

Kombinieren kann den Erfolg erhöhen

Bei hoher Tabakabhängigkeit besteht die Möglichkeit den Nicorette Kaugummi 2mg mit dem Nicorette transdermalen Pflaster 10mg, 15mg bzw. 25mg zu kombinieren. Folgende Therapieschemata werden empfohlen:
 

Für Raucher, die bis zu einschließlich 20 Zigaretten am Tag rauchen

Für Raucher, die mehr als 20 Zigaretten pro Tag rauchen

 

Kauen – aber richtig!

Anwendung

 

Anwendung:

Kauen Sie ca. 1 Minute ganz langsam, bis Sie einen würzigen/pfeffrigen Geschmack spüren. Deponieren Sie das Nicotinkaugummi dann zwischen den Zähnen und der Wange, bis der Geschmack nachlässt. Diese beiden Schritte wiederholen Sie 30 Minuten lang. Kauen Sie dabei nicht zu fest! Dann folgt eine halbe Stunde ohne Kaugummi.

Doppelte Unterstützung mit der NICORETTE® Kombi-Therapie

Mit der NICORETTE® Kombi-Therapie können Sie jetzt zusätzlich zum NICORETTE® Kaugummi 2mg das NICORETTE® TX Pflaster kombinieren. Erhöhen Sie damit Ihre Chance erfolgreich rauchfrei zu werden.

Dabei dient das NICORETTE® transdermale Pflaster als Basisversorgung über den Tag. Bei Rauchverlangen in kritischen Momenten kann zusätzlich das NICORETTE® Kaugummi 2mg als Akuthilfe zur Unterstützung eingesetzt werden – um den Griff zur „Notfallzigarette“ zu vermeiden.

Für wen geeignet?

Von den individuellen Kombinationsmöglichkeiten profitieren vor allem Raucher, die starke Unterstützung benötigen oder bereits erfolglose Versuche hinter sich haben.

Alle Fakten zur NICORETTE® Kombi-Therapie hier.